Corona News

Informationen für Schüler*innen, Ausbilder*innen und Eltern zur Unterrichtsorganisation

 

+ + +  Diese Informationen gelten bis zum 21.07.2021  + + +

 

+ + + Eine Aktualisierung erfolgt zum Ende der Sommerferien + + +

 

 


 

Wie ist der Unterricht organisiert?

  • Es gibt Präsenzunterricht im Regelbetrieb für alle Klassen.
  • AHA+L-Regeln sind weiterhin einzuhalten.
  • Es findet i.d.R. wegen der Einhaltung von Kohorten kein Raumwechsel statt.
  • Die Pausen werden versetzt durchgeführt, d. h., ein Teil der Klassen macht nach der 2., 4. und 6. Stunde Pause, der andere Teil nach der 1., 3. und 5. Stunde. (Pausenzeiten siehe Hygienekonzept)
  • Konkrete Angaben über Ihren Unterrichtsraum und Ihre Pausenzeiten finden Sie hier.
  • Es besteht bis zu zweimal wöchentlich eine Pflicht zur Teilnahme an einem SARS-CoV-2-Test.
  • Ohne ein negatives Testergebnis oder einen vollständigen Impfschutz oder einen Genesenennachweis ist keine Teilnahme am Präsenzunterricht möglich.
  • Die Präsenzpflicht für Schüler*innen bleibt ausgesetzt.
  • Im Schulgebäude sind medizinische oder Atemschutzmasken (OP-, FFP2- oder KN95-Masken) zu tragen. Die Maskenpflicht im Unterricht entfällt. Alle Schüler*innen können sich bei Bedarf OP-Masken in den Sekretariaten abholen.

 

Detaillierte Hinweise erhalten Sie hier mit den verlinkten Materialien:

Formulare in verschiedenen Sprachen zur Testpflicht finden Sie unter: https://landesschulamt.sachsen-anhalt.de/themen/migration/#c263384


 

Grundsätzliche Informationen zum "Regelbetrieb" im Schuljahr 2020/2021:

  • In allen Schulgebäuden (außer in Unterrichtsräumen und in Räumen, zu denen ausschließlich Schulpersonal Zutritt hat) besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.
  • Im Freien ist vorrangig der Mindestabstand von 1,5 m zu gewährleisten
  • Personen, die auf Grund von gesundheitlichen Einschränkungen keine Maske tragen dürfen, sind verpflichtet, auf Verlangen ein ärztliches Attest vorzulegen.
  • Bitte beachten Sie unbedingt die Pflicht zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Schüler*innen werden per Untis Messenger in der Gruppe "Ankündigungen" über Änderungen und Aktualisierungen der "Corona News" informiert und sind verpflichtet, diese zur Kenntnis zu nehmen.