Weihnachtsfeier der Kinderpfleger und ihrer Kinder
 
Am Donnerstag, den 19.12.2013, fand unsere traditionelle Weihnachtsfeier für die Kinder der Kinderpflege statt. Früh am Morgen, um 7.30 Uhr, kamen wir mit guter Laune in der Schule an. Wir saßen nicht lange untätig rum und fingen sofort an, die Räume für unsere Weihnachtsfeier, zusammen mit dem ersten Lehrjahr vorzubereiten. Wir mussten Stühle und Tische verrücken, Sportmatten verlegen, den Lebkuchenmann anfertigen, den Baum schmücken, die Tische mit Süßigkeiten und Weihnachtsschmuck dekorieren, und natürlich wurde auch fürs leibliche Wohl gesorgt. Um 9.00 Uhr ging es richtig zur Sache, da kamen nämlich die Eltern, unsere Mitschüler,  mit ihren Kindern. Diese sind dann erst einmal quer durch die halbe Schule gelaufen. Um wieder zur Ruhe zu kommen, gab es anschließend ein leckeres Frühstück mit Brötchen, Käse, verschiedenen Wurstsorten und Rührei. Im Anschluss, um 9.30 Uhr, konnten die Kinder die Schule erforschen und viele tolle Sachen entdecken. Da gab es den Bastelraum, wo die Kinder Bilder ausmalen konnten, Tonfiguren bepinseln und den Lebkuchenmann mit Lebkuchen bestücken. Zum Musizieren gab es den Musikraum, wo allerhand Musikinstrumente ausprobiert werden konnten, was durch das ganze Schulgebäude weihnachtlich erklang. Zum Schluss gab es noch den Spielraum, wo die Kinder Tannenzapfenwettlauf machen konnten und alle dabei viel gelacht haben. Auch so mancher Lehrer hat sich an den Spielen beteiligt, sehr zur Freude der Schüler. Dann wurde es endlich Zeit für das Rollenspiel. In dem Rollenspiel ging es um den kleinen Schleckerbjörni, der immer nur süße Sachen naschte und Besuch von den Zahnwehmännlein bekam, daraufhin musste er zum Zahnarzt, dieser sollte  ihm helfen. Nach dem Besuch beim Zahnarzt hatte Björni versprochen, nicht mehr so viel zu naschen und immer fleißig die Zähne zu putzen. Damit sich die Kinder die Geschichte von Schleckerbjörnibaby zu Herzen nehmen, hat jeder noch einen selbst angefertigten Plüschzahn geschenkt bekommen. Jetzt wurde es für die Kinder spannend, denn der Weihnachtsmann kam und hat diese reichlich beschenkt. Einige Kinder konnten sogar ein Gedicht aufsagen oder ein Lied singen. Selbst die Schüler wurden nicht ausgelassen und wurden mit einem Schokonikolaus beschenkt. Zum Abschluss haben wir alle zusammen noch ein paar Lieder gesungen. Dann wurde es Zeit für die Eltern und deren Kinder nach Hause zu fahren.
Diesen Tag werden wir für immer im Herzen behalten und ihn nie vergessen.
 
Michaela Schäfer, BK 2 12