Lesung mit tschechischem Weggefährten von Vaclav Havel

 

Am 19. November 2013 fand in unserem Haus eine Lesung vor Schülern der Klassen OM2 12 und OW2  12a mit dem Tschechischen Botschaftsrat Jan Sicha und Wolfram Tschiche statt.

 

Die beiden Autoren berichteten anschaulich über ihre Arbeit und ihr Leben als Dissidenten in der Zeit der damaligen sozialistischen Diktaturen der ÄŒSSR und DDR. Jan Sicha war ein Weggefährte Vaclav Havels, dem bedeutendsten tschechischen Dissidenten, Dramatiker und späteren Präsidenten der Tschechischen Republik. Wolfram Tschiche lebte und arbeitete als Autor und Bienenzüchter in der Altmark.

 

Die Schüler erhielten einen Eindruck vom schwierigen, ja auch gefährlichen Leben als Intellektuelle in der Diktatur, sie konnten sich mit einem Auszug aus der ‚Charta 77’ beschäftigen und eine Filmsequenz über Vaclav Havel sehen.