Pimp My Wall
 
Manchmal ist es schon erstaunlich, was für künstlerische Talente in unseren Schülern schlummern. Und diese ohne das Fach „Kunst“ zu erkennen, ist nicht immer leicht. Aber Max Robra, Schüler der Klasse 12 der zweijährigen Fachoberschule Metalltechnik, zeigte bereits in Klasse 11 mit der außergewöhnlichen Gestaltung seiner Hefter, dass er ein kreativer Mensch ist. Das erkannte seine Lehrerin Mandy Lingel und fragte ihn im Juni 2015, ob er den Flurbereich vom Eingang unserer Schule bis zur Kantine mit einem Graffiti verschönern könnte. Wochen zuvor wurden hier alle Bilder und Poster aufgrund der aktuellen Brandschutzbestimmungen entfernt und es kamen dahinter graue Wände zum Vorschein – kein schöner Anblick!
Max hat es in wenigen Tagen geschafft, dem Flur ein peppiges Aussehen zu verleihen – mit der gekonnten Symbiose von Bildern des Schulalltages und der Harzregion. Tatkräftige Unterstützung erhielt Max dabei von Lutz Lehnert, der alle notwendigen Farben und Materialien besorgte sowie von Schülern des Berufsvorbereitungsjahres Agrarwirtschft/Farbtechnik und Raumgestaltung, die die Türen im Flur abklebten.
 
Vielen Dank dafür im Namen aller Schüler und Lehrer unserer Schule!!!
 
Romy Scholz
Beauftragte Öffentlichkeitsarbeit