+ + +  Update vom 15.05.2020  + + +

 


 

Informationen für Schüler*innen, Ausbilder*innen und Eltern zur Unterrichtsorganisation

 

 

Diese Hinweise basieren auf den Erkenntnissen, die uns heute vorliegen. Entscheidungen von Behörden oder Regierung können jederzeit dazu führen, dass wir unsere Herangehensweise ändern müssen.

Schüler*innen werden per Untis Messenger in der Gruppe "Ankündigungen" über eine Aktualisierung der Homepage informiert.

Geänderte oder neu hinzukommende Sachverhalte sind farblich markiert.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

seit dem 23.04.2020 haben wir abhängig vom Ausbildungsjahr den Präsenzunterricht in der Schule wieder hochgefahren. Am 02. bzw. 08.06.2020 folgen dann als letzte die Auszubildenden und Schüler*innen des 1. Ausbildungsjahres bzw. der 11. Klasse. Dabei wird gleichzeitig die Beschulung von Voll- und Teilzeitklassen, die die Abschlussprüfung absolviert haben, reduziert. Damit gelingt es uns, die Anzahl der täglich anwesenden Schüler*innen weiterhin im Vergleich zur Normalbeschulung gering zu halten.

Wann die Beschulung für welche Klasse wieder beginnt, entnehmen Sie der Tabelle weiter unten.

 

Jeder Schüler/jede Schülerin bekommt bei seinem/ihrem ersten Schulbesuch seit der Schulschließung neben der Belehrung über die "Pandemie-Hausordnung" auch einen Gesundheitsfragebogen ausgehändigt, der auszufüllen und sofort wieder abzugeben ist.

Ebenso übergeben wir Ihnen eine persönliche wiederverwendbare Mund-Nasen-Schutzmaske.

Am Standort Böhnshausen sorgt übrigens unsere KANTINE wieder für Ihr leibliches Wohl.

Bitte beachten Sie die Regeln unserer "Pandemie-Hausordnung" , über die alle Schüler*innen am ersten Schultag aktenkundig belehrt werden. Der Inhalt bezieht sich u. a. auf folgende Sachverhalte:

  • Ausschlusskriterien für den Unterrichtsbesuch
  • Hygiene- und Abstandsregeln / Ausgabe von Mund-Nasen-Schutzmasken
  • veränderte Unterrichts- und Pausenzeiten
  • Konsequenzen bei Nichtbeachtung der Regeln

Den Wortlaut der Pandemie-Hausordnung finden Sie hier.

 

Es gilt eine Pflicht zum Tragen eines Mundschutzes beim Einkaufen und im ÖPNV. Ich bitte das bei Ihrer Anreise zur Schule zu beachten!

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute und zunächst einmal schöne Ferien.

 

Halten Sie Abstand.

Bleiben Sie gesund.

 

 

Klaus-Dieter Ahrent

Schulleiter

 


Ab wann beginnen welche Klassen wieder mit dem Präsenzunterricht in der Schule?

  • Die Klassen beginnen in der angezeigten Kalenderwoche mit dem Wochentag, der im Organisationsplan der Schule ausgewiesen ist.
  • Alle Schüler*innen, alle Auszubildenden und alle Ausbilder*innen wurden von uns per Email über den jeweiligen Unterrichtsbeginn informiert.

ab 05.05.2020

(19. KW)

ab 11.05.2020

(20. KW)

ab 02.06.2020

(23. KW)

ab 08.06.2020

(24. KW)

BA18 (jeweils Di - Fr)

IK18a

BA19 BKP19a und b
VF18 (jeweils Di - Fr) IK18b VF19 FOG19
  KB18a   FOS19a und b
  KB18b   FOV19a und b
  KE18   FOW19a und b
  BO18   IK19a und b
  FH18   KB19a und b
  FR18   KE19a und b
  MF18   VK19a und b
  MFT18   BO19
  MHT18   EQ19
  SF18   FH19
  ZF18   FR19
      MF19
      MFT19
      MHT19
      SF19
      ZF19

 

Was haben Schüler*innen zu beachten, die seit dem 16.03.2020 erstmals wieder in der Schule sind?

  • Wir werden alle Schüler*innen zu Beginn mit den aktuellen Regelungen vertraut machen, die in diesen besonderen Zeiten gelten. Diese Regeln umfassen die derzeit üblichen Hygiene- und Abstandsregeln, sowie jene, die auf die besonderen Bedingungen der Schulstandorte bzw. Gebäude ausgerichtet sind. U. a. wird es versetzte Pausen geben.
  • Jede/r Schüler*in erhält seine persönliche Mund-Nasen-Schutzmaske, die waschbar und wiederverwendbar ist.
  • Der öffentliche Schülertransport wird zu 100% vorgehalten. Da davon auszugehen ist, dass nur ein Teil der Schüler*innen anwesend ist und ein großer Teil individuell anreist, sollten Abstandsregeln auch in Bussen und Bahnen (Mundschutzpflicht!) einzuhalten sein.
  • Bitte beachten Sie, dass wir unseren Stundenplan in WebUntis umgestellt haben. Steht eine Raumnummer im Stundenplan, dann haben Sie "Präsenzunterricht" in dem angegebenen Raum. Alle Unterrichtsstunden im Home-Schooling sind mit dem Begriff „Home(und der entsprechenden Klassenbezeichnung)“ versehen.
  • Aus organisatorischen Gründen kann sich die Stundenplanung auch kurzfristig ändern. Deshalb bitten wir Sie, die Angaben zum Unterricht regelmäßig in WebUntis auf Aktualität zu prüfen.
  • Nicht alle Lehrkräfte werden unserer Einrichtung für den Präsenzunterricht zur Verfügung stehen. Daher wird es auch für die Präsenzklassen künftig ggf. Vertretungsunterricht und Home-Schooling geben. Die digitalen Informationswege (WebUntis, Messenger und E-Mail) bleiben dauerhaft verpflichtend für ALLE am Schulleben Beteiligte bestehen.

Wir bitten Sie, wenn Sie wieder in die Schule zurückkommen: Seien Sie bitte umsichtig! Nutzen Sie die ersten Unterrichtsstunden, um sich mit der geänderten Hausordnung vertraut zu machen! Beachten Sie die Beschilderungen! Halten Sie sich an die Regeln!

Melden Sie uns umgehend entsprechende Schwachstellen (z. B. leere Seifenspender etc.). Nur so verhindern wir gemeinsam einen ungewollten Ausbruch von Covid-19 unter uns!

 

Was passiert mit Prüfungen, die noch in diesem Schuljahr abzulegen sind?

  • Die schriftlichen Prüfungen in der Fachoberschule und in der BFS Altenpflegehilfe wurden heute (15.05.2020) beendet.    
  • Für die Berufsfachschulen und das Berufsvorbereitungsjahr stehen noch folgende Prüfungstermine aus:
  • Berufsfachschule Kinderpflege
    • 04.06.2020  Deutsch
    • 05.06.2020  Lernfeld 2
    • 08.06.2020  Lernfeld 6
    • Die fachpraktischen Prüfungen finden im Zeitraum vom 02. - 26.06.2020 statt.
    • Die Verordnung über Berufsbildende Schulen (BbS-VO) wurde hinsichtlich der fachpraktischen Prüfung geändert. Dabei ist wie immer eine komplexe Handlungsaufgabe zu lösen, die jedoch in Abweichung zu bisherigen Regelungen ohne Kindergartenkinder zu simulieren ist. Die Schule informiert alle Schüler*innen rechtzeitig über die individuellen Prüfungstermine,. 
  • Berufsfachschule Altenpflegehilfe
    • Die fachpraktischen Prüfungen finden ab 15.06.2020 statt.
    • Die Verordnung über Berufsbildende Schulen (BbS-VO) wurde hinsichtlich der fachpraktischen Prüfung geändert. Dabei ist wie immer eine komplexe Handlungsaufgabe zu lösen, die jedoch in Abweichung zu bisherigen Regelungen ohne Heimbewohner zu simulieren ist. Die Schule informiert alle Schüler*innen rechtzeitig über die individuellen Prüfungstermine. 
  • Berufsvorbereitungsjahr
    • 25. - 29.06.2020  Kolloquium zum Erwerb des Hauptschulabschlusses
  • Die mündlichen Prüfungen werden grundsätzlich individuell festgelegt und finden vom 29.06. - 02.07.2020 statt.
  • Mündliche Prüfungen finden nur statt, wenn sie für das Bestehen der Abschlussprüfung erforderlich sind.
  • Auszubildende informieren sich bei den zuständigen Stellen (IHK, Handwerkskammer, Ärztekammer, Zahnärztekammer, Steuerberaterkammer) über mögliche Änderungen/Absagen von Prüfungsterminen.

 

Wie kann man die Schule jetzt erreichen?

  • Das Sekretariat der Schulleitung (Standort Böhnshausen) ist Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 – 13:00 Uhr ausschließlich telefonisch (03941 57329-16) erreichbar.
  • In dieser Zeit ist auch die Schulleitung ausschließlich telefonisch erreichbar.

 

Was müssen Auszubildende und Ausbilder jetzt beachten?

  • Die Auszubildenden des 1. Ausbildungsjahres werden ab dem 08.06.2020 (BA19 und VF19 ab 02.06.2020) wieder in die Beschulung integriert. Azubis und Ausbilder wurden vorab über den Schulbeginn informiert.
  • Die Auszubildenden, die weiterhin im Homeschooling beschult werden, melden sich an ihren planmäßigen Beschulungstagen in ihren Ausbildungsbetrieben/-einrichtungen zur praktischen Ausbildung.
  • Die Ausbilder werden dringend gebeten, den Auszubildenden genügend Zeit für die Bearbeitung der von den Lehrkräften zur Verfügung gestellten Arbeitsaufträge einzuräumen.
  • Auszubildende sind verpflichtet, die zur Verfügung gestellten Materialien während der Schließzeit zu nutzen, um den Zeitverlust bestmöglich auszugleichen bzw. um sich in häuslicher Arbeit intensiv auf die Prüfungen vorzubereiten.
  • Ausbilder können Auszubildende in der dualen Ausbildung für das Schuljahr 2020/2021 jederzeit anmelden. Das Formular finden Sie hier.

 

Was müssen Vollzeitschüler*innen (Fachoberschule, Berufsfachschule und Berufsvorbereitungsjahr) jetzt beachten?

  • Die Durchführung der Praktika in der FO Klasse 11 ist ab sofort wieder möglich, sofern seitens der Praktikumseinrichtung keine Einwände bestehen. Die Praktikumsbetreuer*innen nehmen zunächst Kontakt mit den Einrichtungen und dann mit den Schüler*innen auf. Ziel ist es, das Praktikum zum nächstmöglichen Zeitpunkt fortzusetzen. Die Praktikant*innen, die einer Risikogruppe angehören, welches der Weiterführung des Praktikums entgegensteht, werden gebeten, diesen Umstand der/dem Praktikumsbetreuer*in mitzuteilen.
  • Die Fachoberschule Klasse 11 und die BFS Kinderpflege Klasse I werden ab dem 08.06.2020 wieder in die Beschulung integriert. Alle Schüler*innen wurden vorab über den Schulbeginn informiert.
  • In der Fachoberschule Klasse 11, der Berufsfachschule Kinderpflege und im Berufsvorbereitungsjahr können die Schultage nicht zum Nachholen ggf. versäumter Praktikumszeiten genutzt werden.
  • Wegen der Schließung von Einrichtungen oder auf Grund schulischer Anordnungen versäumte Praktikumszeiten werden den Schüler*innen nicht angelastet.  
  • Alle Schüler*innen sind verpflichtet, die zur Verfügung gestellten Materialien während der Schließzeit zu nutzen, um den Zeitverlust bestmöglich auszugleichen bzw. um sich in häuslicher Arbeit intensiv auf die Prüfungen vorzubereiten.

 

Was mache ich, wenn ich (noch) keinen Zugang zu WebUntis oder zur Untis Mobile App habe?

  • Schüler*innen, die trotz wiederholter Aufforderung zur Anmeldung seit Schuljahresbeginn und angebotener Hilfe Probleme mit der Anmeldung bei WebUntis oder ihre Zugangsdaten vergessen haben, erhalten Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 13:00 Uhr Hilfe:
    • telefonisch unter 03941 57329-16
    • per Email unter lange(at)bbs-halberstadt(dot)de
  • Fehlende oder geänderte Emailadressen von Schüler*innen können ebenfalls unter diesen Kontaktdaten angegeben werden.  
  • Ausbilder*innen, die noch keinen Zugang zu WebUntis haben (hier finden Sie den Stunden- und Vertretungsplan, geplante Klassenarbeiten, Aufgabenstellungen, Dateiablagen usw.), können sich hier eine Anleitung herunterladen. 
  • Alle Schüler*innen, bei denen bisher jeder Versuch der Kontaktaufnahme gescheitert ist, wurden am 24.03.2020 vom Schulleiter per Post mit der Aufforderung angeschrieben, sich umgehend telefonisch oder per Email in der Schule zu melden. Andernfalls verstoße ihr Verhalten gegen die Schulpflicht. Handelte es sich um Auszubildende, wurden parallel dazu die Ausbilder informiert.

 

Was muss ich wissen, wenn ich mich für das neue Schuljahr an der Schule beworben habe oder bewerben will?

  • Die bisher eingegangenen Bewerbungen werden derzeit bearbeitet und die Aufnahmebescheide verschickt. Da wir jedoch auch in der Schulverwaltung mit reduziertem Personalbestand auskommen müssen, verzögern sich die Aufnahmebescheide möglicherweise etwas. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Ungeachtet dessen ist es weiterhin möglich, sich im Rahmen freier Kapazitäten weiter um die Aufnahme in einen unserer Vollzeitbildungsgänge zu bewerben.
  • Formulare zur Schüleranmeldung gibt es hier für

 

Welche Verhaltensregeln sollte ich jetzt besonders beachten?

  • Darüber hinaus gelten auch weiterhin die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, des Landesamtes für Verbraucherschutz und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, die sich auf einige einfache Regeln zusammenfassen lassen:
    • Die verhängte Kontaktsperre ist unbedingt einzuhalten.
    • Gründliches Händewaschen.
    • Hände von Mund, Augen und Nase fernhalten.
    • Richtig husten und niesen.
    • mindesten 1,5 bis 2 m Abstand zu anderen Menschen halten.
    • Bei Krankheitsverdacht Hausarzt telefonisch kontaktieren und weiteres Vorgehen absprechen.

 

Zur weiteren Information finden Sie unter folgenden Links:

- einen Schüler-/Lehrerbrief des Landesschulamtes,
 

- ein Hinweisblatt zum Coronavirus und

 

- 10 Hygienetipps.

 




Blutspende 2020

Berufsschüler/-innen der BbS „Geschwister Scholl“ Halberstadt retten Leben

Es ist bereits eine feste Tradition, dass der Förderverein der BbS “Geschwister Scholl“ Halberstadt im Frühjahr eines jeden Jahres eine Blutspende organisiert.

Auch in diesem Jahr war diese wieder sehr erfolgreich. 91 Spender bzw. Spenderinnen, nahmen daran teil, 78 davon, das erste Mal....

Tag der offenen Tür 2020

Am Samstag, dem 22. Februar öffneten die Berufsbildenden Schulen „Geschwister Scholl“ Halberstadt wieder ihre Schultüren für alle Interessenten. Knapp 200 Besucher schauten sich die Schulen an und informierten sich über die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten. ...

„Undercover-Mission“ 2019

Am 17. Dezember 2019 machten wir uns mit Frau Kirste und Herrn Traubach auf den Weg nach Magdeburg, um unsere „Undercover-Mission“ an der Otto-von-Guericke Universität zu starten. Zunächst besichtigten wir die Universitätsbibliothek, von deren Größe und Menge an Büchern wir beeindruckt waren. ...

Sportfest 2019

 

Wie seit einigen Jahren, fand auch 2019 unser von den meisten Schülern und Lehrern beliebtes Sportfest statt. Alle Schüler der 26 Klassen konnten in den Sportarten Volleyball, Fußball, 2- Felderball und 3 Kleinen Spielen ihre Stärken demonstrieren und um ein gern gesehenes Preisgeld von 25 € kämpfen. An einigen Wettkampfstätten wurden inmitten der Schüler auch einige Lehrer gesehen. ... 

Theater online 2019

Theaterstück „Online“ des Weimarer Kultur- Express

Am 20.08.2019 kam der „Weimarer Kultur- Express“ zum wiederholten Mal an unsere Schule- dieses Mal im Gepäck der zwei Schauspielerinnen das Stück „Online“.

Dieses erzählte die Geschichte einer Schülerin, die sich Schritt für Schritt immer weiter aus der realen in die digitale Welt begibt und dabei regelrecht süchtig wird. ...

Zukunftsmesse in Gröningen 2019

Auf dem Börde Campus in Gröningen fand am 04. September eine Berufs- und Studienmesse statt. Das Job-Event wurde vom Landesminister für Wirtschaft und Digitalisierung - Prof. Dr. Armin Willingmann - eröffnet. Im Anschluss erhielten alle interessierten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in persönlichen Gesprächen sich über alle Themen rund um Ausbildung, Studium und reginoale Arbeitgeber zu infomieren  Die FOV19a und FOV19b ...

Termine im Schuljahr 2019/20:

 

 

Zukunftschance assistierte Ausbildung a

Zukunftschance assistierte Ausbildung b

 

Auslandspraktika Erasmus     

Auslandspraktika Ella

 

Last-Minute-Lehrstellen-Börse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

virtuelle Studieninformationstage am 12. und 13 Juni 2020
durch die HS Harz

 

zahlreiche Webinare zur Studienorientierung an der Hochschule Merseburg
 

21. bis 26. Juni 2020
Surfcamp

 

9. Juli 2020
feierliche Zeugnisausgaben
für die Abschlussklassen im Vollzeitbereich

 

13. Juli 2020
feierliche Zeugnisausgaben
für die Abschlussklassen im Teilzeitbereich